MPU Training

Jedes Kind weiß, wie wertvoll der Wald ist. Der frische, atemberaubende Geruch von Bäumen. Echos von Vögeln, die über der dichten Höhe fliegen. Ein stabiles Klima, ein nachhaltiges, vielfältiges Leben und eine Quelle der Kultur. Doch Wälder und andere Ökosysteme hängen in der Schwebe, drohen zu Ackerland, Weideland und Plantagen zu werden.


MPU Training

MPU Training

Beratung, Vorbereitung und Training für die Medizinisch-Psychologische-Untersuchung

Gehen Sie gut vorbereitet in Ihre MPU,  – wir unterstützen Sie gern.

Erstgespräch kostenfrei

Persönliche, kompetente Beratung, Vorbereitung & Training

Am Tag Ihrer Medizinisch-Psychologischen Prüfung wird ein Gutachter Ihre persönliche Entwicklung einschätzen.

Es ist die Frage zu beantworten, ob Sie, Ihre Verhaltensweisen, in Ihren Leben nachhaltig verändert haben, welche zum Entzug Ihres Führerscheins geführt haben.

Eine professionelle Begleitung ist deshalb unerlässlich. Dieses Training kann nicht nur eine erfolgreiche MPU ermöglichen, es kann Ihnen auch auf Ihren weiteren Lebensweg helfen Ihren Führerschein zu behalten.

Gehen Sie gut vorbereitet in Ihre MPU – wir unterstützen Sie gern.

Franz Keller

MPU-Coach, Heilpraktiker für Psychotherapie

Das medizinisch psychologische Gutachten – MPU

Die MPU bestehen

Oft wird die MPU unterschätzt und ohne Vorbereitung besucht. In der Folge fallen viele Gutachten negativ aus.

  • Bis zu 80% aller Teilnehmer scheitern jedoch ohne gezielte Vorbereitung.
  • Dagegen bestehen, mit entsprechender Vorbereitung, mehr als 90% der Teilnehmer..

Die MPU ist kein klassischer Test im Sinne von „die richtigen Antworten“. Im Gegenteil es reicht eben nicht aus, Antworten wie für eine Sachprüfung auswendig zu lernen.

Es ist mehr als eine Prüfung, es geht darum ob Sie persönlich einen entsprechenden Veränderungsprozess durchlaufen haben.

Alkohol

_____________
MPU wegen Alkohol

MPU wegen Alkohol

bei einer ersten Trunkenheitsfahrt ab 1,6 Promille
bei wiederholten Alkoholauffälligkeiten
bei einer Trunkenheitsfahrt mit  mindestens 1,1 Promille bis …

Drogen

_____________
MPU wegen Drogen und oder BTM

MPU wegen Drogen, BTM

Abstinenz u. Labor

_____________
Abstinenznachweise und Laborbefunde

Abstinenz u. Laborbefunde

Für die Abstinenz bestehen Nachweismöglichkeiten im Blut, Urin und Haar. Nachgewiesen werden können Alkohol, Drogen, Drogenersatzstoffe wie Codein und Diazepam und deren Abbauprodukte. 
Bei Drogenkonsum kann sein, dass zusätzlich Alkoholabstinenz gefordert wird.

Fragen zu Ihrem Thema

Wenn Sie Fragen haben oder als Entscheidungshilfe, nutzen Sie mein Angebot und vereinbaren Sie mit mir ein persönliches, kostenfreies vertrauliches Erstgespräch.